archiv für 2015

31. Dezember 2015

die platte des jahres 2015

verfasst in outtakes von oklahoma - od

die platte des jahres 2015 kommt aus manchester – der stadt, aus der bereits zahlreiche große bands wie beispielsweise the smiths, the stone roses oder auch joy division stammen. nunmehr hat die im nordwesten von england gelegene stadt eine weitere band hervorgebracht, der eine große karriere zuzutrauen ist und deren debüt-album “white water” ich in den vergangenen zwölf monaten unzählbar oft gehört habe. unter dem eindruck der drei live-shows, die ich von der band zudem in diesem jahr gesehen habe, gelang es den atmosphärischen pop-songs von the slow show, mein musikjahr 2015 ganz besonders zu prägen. inzwischen hat die britische band mit “hopeless town” und “breaks today” zwei neue songs veröffentlicht, die die frage aufwerfen, ob sich die mit doch recht viel pathos angereicherte musik in zukunft vielleicht etwas abnutzen könnte. für den moment bleibt die emotionale tiefe von “white water” jedoch unerreicht. ansonsten habe ich in diesem jahr noch folgende platten ins herz geschlossen:

the bronze medal“darlings”
curtis harding“soul power”
benjamin clementine“at least or now”
boy“we were here”

27. Dezember 2015

neues von get well soon

verfasst in outtakes von oklahoma - od

“marienbad”

über die feiertage hat konstantin gropper – nach dem bereits veröffentlichten titelsong seines für januar 2016 geplanten neuen albums – eine zweite kostprobe von “love” online gestellt. wie nicht anders zu erwarten war: der mannheimer pop-akademiker und multi-instrumentalist hinter der band get well soon versteht sein handwerk nach wie vor.

20. Dezember 2015

der beste zechpreller der welt

verfasst in outtakes von oklahoma - od

das kommende jahr wird gleich mal mit einem kracher-release beginnen. die liga der gewöhnlichen gentlemen schmeißt nämlich am 15. januar ihre bereits dritte platte “rüttel mal am käfig, die affen sollen was machen!” auf den markt. der schon des öfteren live präsentierte eröffnungssong heißt “der beste zechpreller der welt” und entfacht mit leichtem northern-soul feeling mal wieder ohrwurm-qualität.

29. November 2015

song des sonntags

verfasst in outtakes von oklahoma - od

“annabelle”

eine wirklich hitverdächtige nummer – dieses “annabelle” von isolation berlin, einer jungen und aufstrebenden band am deutschen pop-firmament. ein lässiger love-song mit refrain zum mitschreien. so etwas hört man selten. das ersehnte debüt-album wird im februar 2016 erwartet.

23. Oktober 2015

eine platte voller liebe

verfasst in outtakes von oklahoma - od

eine nachricht, die mir den start ins wochenende versüßt:

“dear friends! i’m very excited and happy to announce the release of my 4th album. because it’s about love and of course made with a lot of love, it is called… “love”. it will be out in stores january 29th 2016. save the date!
talk to you soon, love, konstantin.”