15. November 2017

neue garage rock supergroup!

verfasst in lost takes von oklahoma - od

“etwa ein halbes jahr hatte man nach der veröffentlichung der ep “canvey island baby” nichts neues von den wave pictures gehört. da erschien vor zwei monaten das selbstbetitelte erste album der band the surfing magazines. es schließt klanglich an die letzten werke der erstgenannten band an. kein wunder, besteht die letztgenannte combo doch zur hälfte aus mitgliedern der wave pictures. genre-selbstzuschreibungen haben dominic brider, franic rozycki, david tattersall und charles watson reichlich parat: anti-bongo pop, soundtrack surf, weird pop, americana – kurz: ein “exciting mishmash of musical styles”. ach ja, “garage rock supergroup” bieten sie dem faulen feuilletonisten auch noch als begrifflichen shortcut an. danke dafür! highlight der platte ist “voices carry through the mist”, das auch neil young & crazy horse anno dazumal nicht besser hinbekommen hätten. der kenner ahnt es: auch der kernige blues gehört zum repertoire der vier könner. übrigens: das nächste album der wave pictures ist für 2018 angekündigt. noch zeit genug also, um sich den genre-mischmash der surfing magazines in aller ruhe zu gemüte zu führen.”

schreibe einen kommentar