2. Mai 2017

little charmer

verfasst in outtakes von oklahoma - od

was für eine catchy nummer! “little charmer” ist die debüt-single eines noch recht unbekannten trios aus phoenix namens the technicolors, das seinen stil – sehr treffend – wie folgt beschreibt: “inspired by the new millennium’s garage rock and mid 90′s brit-pop, the technicolors combine elements of those two genres with classic and modern components and subject matters to introduce a completely new and exclusive sound”.

1. Mai 2017

die platte des jahres 2007

verfasst in outtakes von oklahoma - od

“keep the car running”

die verlosung ist zu ende und es galt nun, nachträglich die platte des jahres 2007 zu wählen. dies stellte sich als gar nicht so einfach heraus, sind vor zehn jahren doch einige potentielle kandidaten für diesen titel erschienen. zu nennen wären da insbesondere “night falls over kortedala” (jens lekman), “in our bedroom after the war” (stars), “wincing the night away” (the shins) und “boxer” (the national). alles alben, die ich im ersten jahr meines blogs groß abfeierte. gemacht haben das rennen aber letztlich arcade fire, die indie-heroen aus kanada. ihr zweitling “neon bible” stellt für mich immer noch das meisterstück ihrer inzwischen sehr imposanten diskografie dar. meine schon damals vorhandene begeisterung lässt sich hier nachlesen. wie versprochen wird die platte in den nächsten tagen beim gewinner auf dem postweg eintrudeln. als kleine erinnerung gibt es heute den song “keep the car running” in einer legendären live-version mit bruce springsteen und der e street band zu hören.

27. April 2017

some dreamy guitar pop

verfasst in outtakes von oklahoma - od

simples video, eindrucksvoller song. jack ridley spielt kühle synthesizer-melodien mit 80s-einschlag und erinnert an the cure. damit kann man diesertage wenig falsch machen.

22. April 2017

verlosung zum jubiläum

verfasst in outtakes von oklahoma - od

nicht nur der record store day feiert heute sein 10-jähriges bestehen. genau vor zehn jahren erblickte auch dieser blog das licht der welt. gab es damals noch beinahe täglich neue beiträge aus der welt der musik auf dieser seite zu lesen, so wurde die schlagzahl im laufe der zeit, insbesondere nach den ersten fünf jahren, nach und nach etwas reduziert. völligen stillstand gab es aber nie. zu viel freude bereitet es, die unmengen an interessanter musik, die über das jahr hinweg veröffentlicht wird, ein wenig zu filtern und den dafür empfänglichen mitmenschen vorzustellen. anlässlich dieses jubiläums findet heute erstmals auf diesem blog eine verlosung statt. zu gewinnen gibt es eine platte des jahres, und zwar die des jahres 2007. dem einzigen jahr seit bestehen des blogs, in dem ich meine persönliche platte des jahres nicht gekürt habe. das soll hiermit nachgeholt werden. wer ein exemplar auf vinyl erhalten möchte, sollte mir bis zum 30.04.2017 per email seine eigene lieblingsplatte der letzten zehn jahre mitteilen. aus den einsendungen wird der gewinner gelost. welche platte dann beim gewinner im briefkasten liegen wird, werde ich nach einsendeschluss auflösen.

16. April 2017

song des sonntags

verfasst in outtakes von oklahoma - od

“overthinking”

nein, das ist nicht elena tonra alias daughter, sondern adna kadic alias adna. eine in berlin lebende schwedin, deren drittes album am 17. märz veröffentlicht wurde. “overthinking” ist melancholisch, düster und ziemlich wundervoll.