19. Juni 2019

so here we are again

verfasst in outtakes von oklahoma - od

„so here we are“

für zahlreiche heutige mittdreißiger dürfte sie eine der bedeutendsten platten ihrer adoleszenz sein. noch heute gilt sie zu recht als meilenstein des modernen indie-rocks. 14 jahre sind seit ihrer veröffentlichung inzwischen vergangen und nur zwei originalmitglieder sind der band erhalten geblieben. die rede ist natürlich von „silent alarm“, dem debüt-album der band bloc party, die ihr ausnahme-werk aus dem jahr 2005 ab morgen im rahmen von drei special shows in voller länge und in all seiner schönheit zum besten geben wird.

15. Juni 2019

gitarren und synthies

verfasst in outtakes von oklahoma - od

„lately“

an diesem wochenende findet im duisburger landschaftspark das traumzeit festival statt, das schon seit jahren mit einem äußerst gelungenen booking auf sich aufmerksam macht. als einer der headliner werden heute abend metronomy aufspielen. erst vor wenigen wochen stellte die band ihr neues stück „lately“ vor, das auf ihrem im herbst erscheinenden sechsten studio-album enthalten sein wird.

10. Juni 2019

sampa the great

verfasst in outtakes von oklahoma - od

wann das debüt-album von sampa tembo alias sampa the great erscheinen wird, ist nach wie vor nicht bekannt. bereits seit dem release ihres mixtapes „birds and the bee9“ im jahr 2017 wird darüber spekuliert. immerhin gibt es mit „final version“ nun eine weitere single. und die kommt derart wuchtig daher, dass es einem fast die sprache verschlägt.

24. Mai 2019

i am easy to find

verfasst in outtakes von oklahoma - od

eine woche nach dem release lege ich mich fest: mein liebster song unter den vielen lieblingssongs der neuen the national platte heißt „hairpin turns“.

22. Mai 2019

shouty post-punk from dublin

verfasst in outtakes von oklahoma - od

„chequeless reckless“

eine platte voller hits. so viel ist klar. aber hat „dogrel“ von den fontaines d.c. auch das zeug zur platte des jahres?